Darlehensantrag

Ein Darlehensantrag ist ein Antrag auf einen Kredit für eine Geldsumme, um eine Sache zu finanzieren. Wird ein Darlehensantrag gestellt, hat der Antragsteller einige Bedingungen und Voraussetzungen zu erfüllen, damit eine Annahme durch ein Kreditinstitut erfolgt.

Wichtig sind einige Unterlagen, wie Einkommensnachweise von den letzten drei Monaten, Kontoauszüge, falls das Darlehen nicht bei der Bank gestellt wird, die auch Hausbank ist, Bilanzen, wenn der Antragsteller ein Unternehmen ist, Gewinn- und Verlustrechnungen, wenn der Antragsteller Selbstständiger ist, Nachweise über eventuell vorhandenes Eigenkapital und Informationen über Besitz beispielsweise einer Immobilie.
Mit einem Darlehensantrag prüft das Kreditinstitut die Bonität, also Kreditwürdigkeit, des Antragstellers und macht eine Budgetrechnung über alle monatlichen Ausgaben. So kann ermittelt werden, ob den Antrag überhaupt stattgegeben werden kann.

Handelt es sich um ein Darlehen für die Finanzierung einer Immobilie, werden bei einem Gespräch zu einem Darlehensantrag verschiedene Punkte besprochen. Unter anderem, wie ein Objekt gewertete wird, welche Bonität vorliegt und hoch das Eigenkapital ist. Es ist nicht zwingend notwendig, Eigenkapital mitzubringen, ist aber für ein günstiges Darlehen meist sinnvoller. Mit einem Darlehensantrag wird immer geprüft, ob der Antragsteller in der Lage ist, die monatliche Belastung zu tragen. Daher ist auch das Gespräch mit einem Berater des Kreditinstitutes sehr wichtig, denn dieser kann zum einen errechnen, wie hoch die monatliche Belastung mit einer bestimmten Laufzeit sein wird, zum anderen können offene Fragen geklärt werden. Weiterhin kann der Berater auch verschiedene Modelle eines Darlehen anbieten, die für den Antragsteller infrage kommen könnten. Bei einem Darlehensantrag sollte auch eine Sondertilgung vereinbart werden. Außerdem sollte die Möglichkeit einer Sondertilgung gegeben werden. Wichtig ist, dass die Schadenersatz-Klausel bei Antragstellung nicht vergessen wird und hierfür eventuell Sondervereinbarungen getroffen werden. Ein Darlehensantrag ist immer unverbindlich und wird immer erst mit einer Annahme des Kreditinstitutes und dem Abschluss eines Darlehnsvertrages wirksam. Ein Antragsteller sollte nicht versuchen bei verschiedenen Banken einen Antrag auf einen Kredit zu stellen, soll mit wird ein Darlehensantrag gestellt, wird dies bei der Schufa eingetragen und kann zu einem negativen Bonitätsergebnis führen, was wiederum eine Ablehnung des Antrags zur Folge hätte. Ein Darlehensantrag kann jeder stellen, aber Banken sind nicht verpflichtet diesen auch zu gewähren, wenn nicht alle Anforderungen und Voraussetzungen erfüllt sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.