Festgeldrechner im Internet nutzen und vergleichen

Immer mehr Menschen nutzen heutzutage die Möglichkeit eines Festgeldkontos. Bei einem Festgeldkonto wird ein bestimmter Betrag über eine bestimmte Laufzeit, die zuvor vereinbart wird, angelegt. Dafür bekommt man Zinsen, die in der Regel etwas höher sind, als beim Tagesgeldkonto. Auch hat ein Festgeldkonto gegenüber einem Tagesgeldkonto viele Vorteile. Zu beachten gibt es dennoch einiges.

Vorteile und Nachteile eines Festgeldkontos

Der einzige Nachteil ist, dass der Festgeldvertrag rechtzeitig gekündigt werden muss, damit man über sein Geld wieder verfügen kann. Tut man das nicht, verlängert sich der Vertrag erneut um den gleichen Zeitraum. Das Festgeldkonto zählt zu den sichersten Anlagenformen auf dem Markt, da das Kapital zudem durch Einlagensicherungsfonds gesichert wird. Zu den Vorteilen gehören zum Beispiel neben der bereits genannten hohen Verzinsung ein fester Zinssatz. Er schwankt nicht, wie bei den anderen Anlageformen. Der Anlagezeitraum ist frei wählbar, in der Regel sind das meist 30, 60, 90, 180 oder 360 Tage. Auf Wunsch ist natürlich auch eine längere Dauer möglich.

Angebote genau vergleichen

Banken, die Festgeldkonten anbieten, gibt es genug. In der Regel lohnt sich am meisten ein Festgeldrechnervergleich im Internet, wo man mehrere Anbieter vergleichen kann. Anders als bei der Hausbank, wo man nur die hauseigenen Anlageformen angeboten bekommt. Ein Festgeldrechnervergleich online ist zum Beispiel auf www.festgeldrechner.net möglich.

www.festgeldrechner.net vergleicht kostenlos und automatisch verschiedene Anbieter anhand Zinsen und Konditionen. Das geht viel schneller als ein manueller Vergleich. So haben Sie einen idealen Überblick über die Bank mit den besten Konditionen und den höchsten Zinsen. Das Kleingedruckte und die Vorgaben zur Kündigungsfrist sollten Sie dennoch nie außer acht lassen. Bedenken Sie auch, dass Sie bei einem Festgeldkonto während der Vertragsdauer nicht auf das Kapital zugreifen können. Bei www.festgeldrechner.net brauch man nur den Anlagenbetrag und die Laufzeit in den Festgeldrechner eintragen und erhält übersichtlich alle relevanten Daten, ausgehend von dem Angebot mit den besten Konditionen.

Photo von richterfoto.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.