Internet-Bezahlsysteme auf dem Prüfstand

Internet-Bezahlsysteme auf dem Prüfstand

Wie geht Shoppen per Mausklick auch ohne Überweisung oder Kreditkarte? Auf den herkömmlichen Vertriebswegen wird in den meisten Fällen das Geld an den Händler überwiesen oder das Lastschriftverfahren genutzt. Beim Online-Einkauf werden dagegen vielmehr neue Bezahlsysteme eingesetzt. Das geht los mit Pay Pal über Click and Buy und Moneybookers bis hin zur Bezahlung per Handy.

Die verschiedenen Bezahlungsarten

Pay Pal ist die wohl bekannteste und am meisten verbreitete Bezahlungsart, die im Internet genutzt wird. Seit 2007 hat Pay Pal den Status „Bank“ erreicht und punktet sowohl in Sachen Sicherheit, als auch mit seinen Leistungen. Über dieses Bezahlsystem gestaltet sich der Einkauf recht einfach und ist zudem weltweit möglich.
Click and Buy funktioniert so ähnlich wie das Bestellen auf Rechnung. Dir Firma Firstgate, die das Bezahlsystem betreibt, speichert die Rechnungen und verschickt sie in monatlichen Abständen an die Kunden. Die Art der Bezahlung ist deutlich einfacher, vor allem für Mehreinkäufer, weil die Bankdaten nicht jedes Mal erneut eingegeben werden müssen, sondern durch die Registrierung in einem Kundenkonto bei Firstgate gespeichert bleiben.
Bei Moneybookers spricht man auch von einem Prepaid-System. Der Kunde muss zunächst sein Kundenkonto bei Moneybookers mit einem Geldbetrag „aufladen“, welches er dann wahlweise per Überweisung, Kreditkarte oder Giropay transferieren kann. Das Empfangen von Geld ist kostenlos, für das Verschicken von Geldbeträgen fällt jedoch in der Regel eine bestimmte Gebühr an. Auch die Kreditkarte kann man für das Online-Shopping nutzen und zum Beispiel online bestellte Gardinen per Kreditkarte bezahlen.

Web.cent das Bezahlsystem für web.de Nutzer

Neben diesen Bezahlsystemen gibt es außerdem das Web.cent, speziell für Kunden, die eine Emailadresse bei web.de besitzen, oder die Sofortüberweisung. Für diese Bezahlungsart per Mausklick muss man sich zunächst beim Anbieter anmelden und ein Kundenkonto eröffnen. Anschließend kann man bei jedem Online-Einkauf einen Überweisungsschein ausfüllen und einen Betrag von seinem Bankkonto überweisen. Das Bezahlsystem wird allerdings nicht von allen Banken anerkannt, weil sie die Garantie für die sichere Übermittlung nicht übernehmen können. Die EC-Cash Bezahlung ist schließlich eine weitere Möglichkeit, bei der mithilfe einer PIN Ware bezahlt werden kann.

Copyright: George Dolgikh – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.