Kredit für Existenzgründer – Teil 5

Der neue Trend: Kredit von Privat

Insbesondere im Internet schreitet die Entwicklung neuer Dienstleistungen und Produkte mit großen Schritten voran. Auch im Finanzbereich lässt sich dies beobachten, besonders gut an einer neuen Generation von Kreditvermittlern. Es handelt sich hierbei um spezielle Plattformen, welche die Nachfrage von Kreditsuchenden mit den Angeboten von Investoren zusammenbringen. Die Investoren bestehen dabei größtenteils aus Privatpersonen, die ihr Kapital effektiv anlegen und damit zusätzlich anderen Menschen helfen möchten.
Im Gegensatz zu den üblichen Bankangeboten sind Plattformen wie smava.de oder auxmoney.com auch für Existenzgründer und Selbstständige interessant. Man spricht dabei auch von „Krediten von Mensch zu Mensch“, da der Kreditsuchende hierbei direkt mit dem Investor kommunizieren und verhandeln kann und nicht, wie bei einem Kreditinstitut, lediglich einen Sachbearbeiter als Verhandlungspartner hat. Gerade wenn man einen Kredit für Existenzgründer benötigt, kann dieser Weg einfacher als ein Bankdarlehen sein.

Wie läuft nun ein solches Geschäft, beispielsweise bei smava.de, ab?
Das grundsätzliche Funktionsprinzip ist sehr einfach zu verstehen. Der Kreditsuchende Existenzgründer gibt eine Anzeige über die Plattform auf und berichtet, wofür er wie viel Geld benötigt. Potentielle Investoren können diese Anzeigen lesen und mit dem Kreditsuchenden in Kontakt treten. Besonders wichtig ist hierbei die Tatsache, dass sowohl ein einzelner Investor die komplette Finanzierung eines Kreditgesuchs vornehmen kann, als auch, dass sich mehrere Investoren mit jeweils einem Teilbetrag an einem Kreditgesuch beteiligen können. Ist die gewünschte Kreditsumme erreicht, übernimmt die Plattform die Abwicklung und sorgt dafür, dass der Kreditsuchende das Geld erhält und die Kreditgeber fortan ihre monatlichen Raten ausgezahlt bekommen.

Die Vorteile solcher Plattformen liegen auf der Hand: Kreditsuchende können Anleger direkt von ihrem Projekt überzeugen und müssen nicht mit einem desinteressierten Bankmitarbeiter verhandeln. Zudem sind die Konditionen in der Regel recht günstig gehalten, da die übliche Verdienstmarge einer Bank hierbei wegfällt und nur die Plattform selbst im Erfolgsfall eine Gebühr verlangt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.