Kredit für Existenzgründer – Teil 6

Kredit für Existenzgründer – Teil 6

Bevor Sie sich als Existenzgründe überhaupt nach Finanzierungsmöglichkeiten auf dem freien Markt umsehen, sollten Sie zunächst in Erfahrung bringen, ob Sie nicht die Chance auf Kredite beziehungsweise Fördermöglichkeiten von staatlicher Seite haben.

Kredite vom Staat

Spezielle Kreditinstitute für solche Zwecke sind z. B. die Kreditanstalt für Wiederaufbau oder die Mittelstands Bank. Sie halten besondere Förderprogramme und zahlreichen Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung, insbesondere für Existenzgründer, bereit.
Allerdings müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie die staatlichen Fördermittel nur dann erwarten können, wenn Sie der entsprechenden Bank ein klares Geschäftskonzept beziehungsweise einen Businessplan vorlegen können. In diesem muss Ihre Geschäftsidee in allen Details beschrieben und durchkalkuliert sein. Die bei den Banken angestellten Experten werden anschließend den Businessplan bewerten und die Erfolgsaussichten für Ihr Geschäft einschätzen.

Sollte sich die Idee als tragfähig und aussichtsreich für die Zukunft erweisen, steht in der Regel einer Kreditvergabe nichts im Weg. Sie können dabei sowohl Kredite für die Geschäftsausstattung (z. B. Maschinen, Einrichtungsgegenstände, Fahrzeuge etc.), als auch Finanzierungshilfen für die ersten Gehälter der Mitarbeiter erhalten.

Die Konditionen für solche Kreditmittel von staatlicher Seite sind durchweg sehr fair gehalten. In der Regel gibt es besonders lange Laufzeiten in Verbindung mit recht niedrigen Zinssätzen. Oft werden auch Staffelfinanzierungen angeboten, bei denen die Raten für die Anfangszeit besonders niedrig ausfallen und später mit zunehmendem Geschäftserfolg entsprechend erhöht werden.

Wenn Sie nun neugierig geworden sind und sich über die Fördermöglichkeiten von staatlicher Seite informieren möchten, können Sie dies meist über Ihre Hausbank tun. Fragen Sie dort nach einem spezialisierten Mitarbeiter im Bereich Existenzgründungen. Dieser wird Ihnen die entsprechenden Förderprogramme vorstellen und wenn nötig bei der Beantragung der Mittel helfen.
 

Bildquelle: svort – fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.