Kreditbetrag

Der Kreditbetrag ist der Betrag, den man tatsächlich ausbezahlt bekommt, wenn ein Kreditvertrag mit einem Kreditinstitut abgeschlossen worden ist. Allerdings muss es nicht immer der Fall sein, dass der Kreditbetrag vollständig ausbezahlt wird. Dies ist unter anderem der Fall, wenn ein Kreditvertrag mit einem vereinbarten Disagio abgeschlossen wird. Dann wird nämlich das Disagio vom Kreditbetrag abgezogen und die daraus berechnete Summe an den Kreditnehmer ausbezahlt. Auf den Kreditbetrag sind noch keine Zinsen, Gebühren oder sonstige anfallende Kosten hinzugerechnet worden. Dies muss beachtet werden, wenn man sich für einen Kreditbetrag entscheidet. Der Grund, die zusätzlichen Kosten zu beachten liegt darin, dass sich die Rückzahlungssumme erheblich erhöhen kann. Denn je höher der Kreditbetrag, desto höher auch die Rückzahlungssumme.

Wird ein Antrag für einen Kredit gestellt, ganz gleich, welche Höhe der Kreditbetrag hat, nimmt die Bank eine Prüfung vor, bei welcher alle Unterlagen analysiert und die Bonitätsprüfung gemacht wird. Sollte es sich ergeben, dass die Prüfung keine Einwände gegen die Auszahlung des Kreditbetrages aufweist, wird der Betrag im Grunde sofort, durch Überweisung oder Barauszahlung, ausgezahlt.

Wer einen Kredit für verschiedene Finanzierungen benötigt, aber nicht zu viel oder zu lang zurückbezahlen möchte, kann sich den Kreditbetrag auch berechnen lassen. Hierfür werden dann eine Laufzeit und eine monatliche Rückzahlungsrate gewählt. Außerdem wird der jährliche Nominalzinssatz benötigt. Aus diesen Daten kann, beispielsweise mit einem Kreditbetragsrechner, errechnet werden, wie hoch der Kreditbetrag sein kann, um die gewünschten Bedingungen zu erfüllen. Auch das Kreditinstitut kann diese Berechnung vornehmen und gleichzeitig die anfallenden Bankgebühren oder das Disagio mit in die Berechnung einbeziehen. Diese Art, den Kreditbetrag zu ermitteln ist vor allem dann sinnvoll, wenn nur ein bestimmtes Budget monatlich vorhanden ist, um den Kredit zu tilgen und nicht in finanzielle Nöte zu geraten. Auch ist es so eine Möglichkeit, einen Kredit zu erhalten, der in die wirtschaftliche Situation des Kreditnehmers passt.

Bei der Berechnung des benötigten Kreditbetrages muss man beachten, dass auch für die Anschaffung anfallende Kosten mit einberechnet werden, damit nicht nachher die finanziellen Mittel nicht aufzubringen sind.

Es müssen nicht immer hohe Kreditbeträge sein, manchmal reicht schon ein kleiner Betrag, um finanziell wieder ins Lot zu kommen und einen Engpass zu überbrücken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.