Kreditvergleich lohnt sich

Kreditvergleich lohnt sich

Ein Kredit ist in vielen Lebenslagen eine wichtige Finanzierungsmöglichkeit. Der Wunsch nach einem Eigenheim, der Ersatz des unwiederbringlich zu Schaden gekommenen Familienautos oder auch nur die Anschaffung eines dringend benötigten Haushaltsgerätes wirft immer wieder erneut die Finanzierungsfrage auf. Und nur Wenige können derartige Investitionen aus den eigenen Ersparnissen, dem laufenden Einkommen oder durch die Spende einer wohlwollenden Person bestreiten. Existenzgründer aber auch erfahrene Unternehmer brauchen ebenfalls regelmäßig frisches Fremdkapital, um liquide zu bleiben und neue oder ersetzende Investitionen finanzieren zu können.

Einen Kredit günstig zu erhalten, setzt einen ausführlichen Kreditvergleich voraus. Zwar kann man dazu online zahlreiche Kreditvergleichsrechner und ähnliche Angebote finden. Doch bei der existierenden Fülle von Direktbanken, Geschäftsbanken oder Internetbanken ist der Überblick dennoch schwierig zu bewahren. Grundsätzlich lohnt es sich, das allgemeine Marktzinsniveau zu beobachten und daran verschiedene Angebote zu messen.

Kriterien für einen günstigen Kredit

Der Zinssatz fällt umso geringer aus, je kleiner die Kreditsumme, je länger die Laufzeit und je geringer das allgemeine Zinsniveau ist. Ferner wird der seriöse Kreditgeber die grundsätzliche Bonität, also die Kreditwürdigkeit des Kapitalnachfragers, prüfen, indem er dessen Sicherheiten unter die Lupe nimmt. Diese können in einzelnen materiellen Vermögensgegenständen, Wertpapieren oder ganzen Geschäftsbetrieben bestehen. Zwar kann man Kleinkredite auch ohne oder nahezu ohne Sicherheiten bekommen. Doch wenn ein Schuldner stabile und wertvolle Sicherheiten stellen kann, ist ein Kredit günstig zu erhalten. Ebensolches gilt, wenn keine Schufa-Einträge vorhanden sind.

Für jede Person den passenden Kredit

Ein klassischer Ratenkredit ist in vielen Fällen die richtige Wahl. Dabei zahlt der Kreditnehmer in regelmäßigen Abständen gleich bleibende Raten zurück, bis das gesamte Darlehen abbezahlt ist. Ohne Sondervereinbarungen ist ein solcher Kredit günstig und fair. Andere Banken werben mit Darlehen zu einem besonders günstigen Eingangszins. Diese Angebote können sich allerdings zu einer gefährlichen Falle entwickeln, da die Zinsausgaben mit der Zeit steigen. Einen solchen Kredit sollte man also nur dann aufnehmen, wenn man sich bloß in einem kurzfristigen Engpass befindet und sicher sein kann, die höheren Kosten zum Ende der Laufzeit aufbringen zu können. Des weiteren sollte man bei günstigen Krediten, die direkt vom Händler angeboten werden, z.B. beim Autokauf, Vorsicht walten lassen. Die Verkaufstaktik beinhaltet zwar, dass die Konditionen des Kredit günstig sind, jedoch lassen sich bei Abschluss eines solchen Darlehensvertrages oft keine Rabatte mehr herausschlagen, die dem Käufer mehr bevorteilt hätten.

Bild: Joachim Wendler – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.