Welche Kreditinstitute vergeben Beamtendarlehen?

Verschiedene Kreditinstitute vergeben Beamtendarlehen. Um ein solches Darlehen zu bekommen, muss man entweder Beamter oder als Angestellter im öffentlichen Dienst mit unbefristetem Vertrag beschäftigt sein.

Konditionen

Ein Beamtendarlehen wird von Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften an Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes gewährt. Die Konditionen liegen unter den marktüblichen Konditionen und bieten somit eine Alternative, wenn ein Kredit benötigt wird. Beamtendarlehen haben eine Laufzeit bis zu 25 Jahren. Der Kreditnehmer hat somit kleine, überschaubare monatliche Raten zu zahlen. Das Risiko der Banken bei dieser Kreditvergabe ist aufgrund der Arbeitsplatzsicherheit gering, sodass die günstigen Konditionen gewährt werden können. Die Höhe des Darlehens beträgt bis zum 40-fachen des Monatseinkommens. Das bedeutet, dass auch der Darlehensbetrag um ein vielfaches höher ist, als dies bei einem Privatkredit der Fall ist, da es hier meistens eine Beschränkung von 50.000 Euro gibt.

Darlehen bei Versicherrungsgesellschaften

Ein solches Darlehen kann zum Beispiel bei den Versicherungsgesellschaften Nürnberger Versicherungen, AXA und ERGO (früher Hamburg-Mannheimer) aufgenommen werden. Die Versicherungsgesellschaften arbeiten mit Banken zusammen, die die Kreditsumme zur Verfügung stellen. An diese Banken werden dann die vereinbarten Zinsen gezahlt. Bei der entsprechenden Versicherungsgesellschaft wird eine Lebensversicherung abgeschlossen, in die dann eingezahlt wird. Mit der Versicherungssumme wird am Ende der Laufzeit der Kredit abgelöst. Selbstverständlich werden auch die Überschüsse aus der Versicherung an den Versicherungsnehmer bzw. Darlehensnehmer am Ende der Laufzeit ausgezahlt. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sich entweder die Laufzeit verkürzt oder aber am Ende ein bestimmter Betrag zur Auszahlung ansteht. Zudem ist der Todesfall des Versicherungsnehmers abgesichert. In diesem Fall wird die Lebensversicherung ausgezahlt und der Kredit wird damit getilgt.

Darlehen bei Banken

Die Darlehen für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes werden aber auch von Banken gewährt. Die meisten Banken vergeben ein Darlehen an den genannten Personenkreis zu günstigen Konditionen, da das Ausfallrisiko gering und die Arbeitsplatzsicherheit vorhanden ist. Vor dem Abschluss eines Darlehens sollte dennoch ein Vergleich erfolgen, da die Angebote durchaus verschieden sind. Zudem ist zu beachten, dass teilweise Gebühren anfallen, die mit berücksichtigt werden sollten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.