Wofür stehen Leasing Angebote zur Verfügung?

Leasing ist eine gute Möglichkeit, sich dringend benötigte Ausstattung beschaffen zu können, wenn man die notwendigen Investitionen für einen Kauf gerade nicht flüssig hat. Hinzu kommt, dass das Leasing im gewerblichen Bereich durchaus auch steuerliche Vorteile hat. Die Kosten können nämlich samt der darauf entfallenden Mehrwertsteuer sofort geltend gemacht werden, während größere Anschaffungen über Kauf unter Umständen über viele Jahre abgeschrieben werden müssen.

Das klassische Angebot zum Leasing gibt es für Fahrzeuge vom PKW über den LKW und Baumaschinen bis hin zum Reisebus. Die Verträge können mit unterschiedlichen Laufzeiten abgeschlossen werden. Allerdings muss man wissen, dass vor der Unterzeichnung des Leasingvertrages in aller Regel eine Abfrage bei der Schufa erfolgt. Im Vertrag über das Leasing ist die technische Betreuung der Fahrzeuge mit eingeschlossen. Je nach Ausgestaltung des Vertrages gibt es unterschiedliche Varianten bei der Versicherung. Die Kasko Versicherung wird meistens vom Leasinggeber abgeschlossen und ist über die monatlichen Entgelte mit zu bezahlen. Die Haftpflichtversicherung muss der Leasingnehmer selbst abschließen, obwohl es inzwischen auch einzelne Angebote auf dem Markt gibt, bei denen man von den guten Schadensfreiheitsrabatten des Leasinggebers profitieren kann.

Eine zweite große Gruppe der Leasing Angebote steht im Bereich Büroausstattung zur Verfügung. Die Palette reicht von der Zeichenmaschine für den Konstrukteur über den Plotter für den Architekten bis hin zu Kopierern, Computern und Multifunktionsgeräten. Dabei ist die technische Wartung in den Kosten für das Leasing mit enthalten. Das Verbrauchsmaterial ist vom Leasingnehmer selbst zu bezahlen. Bei Kopierern mit hohen monatlichen Stückzahlen gibt es auch Finanzierungsmodelle, bei denen eine Pauschale pro Kopie bezahlt, in der das komplette Verbrauchsmaterial bereits enthalten ist.

Eine Sonderform beim Leasing stellt der Mietkauf dar. Hier werden auf der Basis des Leasingvertrages monatlich höhere Gebühren erhoben. Darin ist eine Art Ratenzahlung für den späteren Kauf enthalten. Der kann dann zu Konditionen erfolgten, die bereits beim Start des Leasingvertrages festgelegt worden sind. Ohnehin ist in den meisten Verträgen zum Leasing ein Vorkaufsrecht für den Leasingnehmer enthalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.