Aktuelle Zinsentwicklung für Baudarlehen in 2010

Betrachtet man die aktuelle Zinsentwicklung für Baudarlehen in 2010, stellt man auch im 1. Quartal eine Fortsetzung des Abwärtstrends fest. Zu Jahresbeginn lag der Zinssatz bei knapp über 3,6 % p. a.. Bei diesen Werten hielt sich der Zins in den ersten Januartagen, um dann leicht anzuziehen.

Erst gegen Ende Februar sank der Zinssatz für Baudarlehen  auf 3,5 %, bis sich ab Mitte März die Zinsentwicklung in deutlichen Ausschlägen bis auf einen Satz um 3,4 % einpendelte. Anfang April wirkten sich wohl die wirtschaftlichen und politischen Nachrichten auf den Immobilienmarkt mit einer leicht anziehenden Zinsentwicklung aus.

Seit ab der letzten Hälfte des April die Nachrichten über die von Griechenland benötigte Hilfeleistung immer häufiger in die Schlagzeilen treten, ist ein deutliches Absinken der Hypothekenzinsen bis auf fast 3 % fest zu stellen.

Bevor Griechenland die Regierungen der EU um Hilfe bat, und jetzt auch ganz aktuell Portugal und Spanien immer fragwürdiger werden, konnte davon ausgegangen werden, dass die aktuelle Zinsentwicklung für Baudarlehen in 2010 spätestens ab dem Sommer wieder einen Aufwärtstrend zeigen würde. Durch die neuesten Entwicklungen des Euro, dessen freier Fall nur durch die Ankündigungen von Hilfszahlungen an Griechenland und die beschwichtigenden Aussagen aus Lissabon und Madrid gestoppt werden konnte, ist erst einmal abzuwarten, ob sich die Situation auf diesem niedrigen Niveau nicht doch noch eine längere Zeit halten wird.

Wer den Erwerb einer Immobilie erwägt, wird sicher bereits jetzt sein Objekt zu einem ausgesprochen günstigen Darlehenszins finanziert bekommen. Einen Zinsvergleich für sein Baudarlehen sollte er aber in jedem Fall vornehmen. Der Zinsvergleich sichert ihm eine gute Position bei den Verhandlungen um sein Baudarlehen.
 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.