Prozentsatz

Der Prozentsatz ist ein von Hundert definierter Wert, welcher ein Bruchteil einer Bezugsgröße darstellt. Prozentsätze werden am Ende mit „%“ gekennzeichnet. Errechnet wird der Bruchteil nach folgendem Beispiel: 200 ist 100 % der Prozentsatz beträgt 5 Prozent. 5 % von 100 sind 200 * 5 / 100 = 10. 10 stellt demnach den Bruchteil von 200 dar. Um einen Prozentsatz errechnen zu können, müssen der Grundwert und der Prozentwert gegeben sein. In dem Beispiel stellt 10 den Prozentwert und 200 den Prozentsatz dar. Der Prozentsatz errechnet sich wie folgt: 100 / 200 * 10.

Werden bei einem Darlehen Werte in Prozent angegeben, handelt es sich dabei immer um den Prozentsatz. Dabei kann es sich um Zinsen für die Kreditsumme oder einen prozentual angegebenen Wert für das Disagio sein, welches meist als Zinsvorauszahlung zu leisten ist. Auch der Nominalzins ist ein Prozentsatz von einem Darlehen, welcher auf den Nominalbetrag bezogen wird. Gleiches kann auch für Gebühren der Fall sein, wenn diese nach der Kreditsumme zu einem prozentualen Anteil anfallen. Auch die Vergütung für einen Kreditvermittler kann als Prozentsatz angegeben werden. Hierbei wird oftmals eine Gebühr fällig, welche sich nach der Höhe der Kreditsumme richtet. Werden mit einem Darlehensvertrag Sondertilgungen angeboten, werden oftmals Prozentsätze angegeben, bis zu welcher Höhe eine Sondertilgung vorgenommen werden darf.

Im Grunde ist jeder in Prozent angegebene Wert ein Prozentsatz, welcher von einer Summe berechnet wird. Heißt es beispielsweise, dass ein Kredit für 4,5 Prozent angeboten wird, handelt es sich bei den 4,5 Prozent um den Prozentsatz der Zinsen, die für einen Kredit anfallen und vom Kreditgeber zuzüglich der Kreditsumme und den Gebühren an den Kreditgeber zurückbezahlt werden müssen.

Auch bei Vereinbarungen für Zahlungen, welche in Raten getilgt werden, wird manchmal angegeben, dass eine Tilgung zu einem bestimmten Prozentsatz erfolgen muss, damit keine weiteren Belastungen auf einen Schuldner zukommen. Der Mindestzahlbetrag wird als Prozentsatz angegeben. Demnach muss der Prozentwert jährlich von der noch offen stehenden Forderung neu errechnet werden.

Angegebene Prozentsätze können variabel oder fest sein. Bei Krediten werden für die Zinsen oft Prozentsätze für einen festen Zeitraum vereinbart, sodass dieser sich nicht verändert. Werden Prozentsätze variabel vereinbart, kann es sein, dass diese sich während der Laufzeit, sei es bei Darlehensverträgen oder anderen Vereinbarungen, verändern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.