Vorteile des Beamtenkredits

Vorteile Beamtenkredit
Der größte Vorteil im Vergleich zu gewöhnlichen Krediten sind die relativ niedrig angesetzten Zinsen. Somit sind höhere Kredite zu vergleichsweise niedrigen monatlichen Raten möglich. Aufgrund des garantierten Zinssatzes während der gesamten Laufzeit, haben Mitarbeiter im öffentlichen Dienst eine gute Kontrolle über die anfallenden Kosten. Dank der flexiblen Laufzeiten, die teilweise bis 20 Jahre betragen, kann die monatliche Rate sehr niedrig gehalten werden. Alle Personen, die den Beamtenkredit in Anspruch nehmen möchten, können ein Darlehen beantragen, welches dem 20-fachen des Monatsgehalts entspricht.  Somit sind Kredite bis zu 80.000 EUR keine Seltenheit. Bei Bedarf kann der Beamtenkredit bereits vor abgelaufener Laufzeit vollständig getilgt werden. Die sechsmonatige Kündigungssperrfrist sowie die dreimonatige Kündigungsfrist dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden.
Da der Kredit über eine eigens angelegte Kapitallebensversicherung getilgt wird, sind die betroffenen Familienangehörigen abgesichert. Zusätzlich erhält man nach Ablauf der Laufzeit die Differenz zwischen der Ablaufleistung und der Kreditsumme gesondert gutgeschrieben. Hat man seinen Kredit bereits vor Ablauf der Laufzeit getilgt, so kann man je nach Bedarf die Lebensversicherung fortführen, beitragsfrei stellen oder kündigen. Wartet man bis zum Auslaufen der Versicherung und zahlt regelmäßig weiter die Versicherungsbeiträge, erhält man am Ende die komplette Laufleistung inklusive Gewinnbeteiligung. Bei der Beitragsfreistellung wird ebenso bis zum Ende der Vertragslaufzeit abgewartet, allerdings zahlt man keine weiteren Beiträge mehr ein. Für den Fall einer Kündigung erhält man sofort den Rückkaufswert erstattet. Beamtenkredite haben einen freien Verwendungszweck, das bedeutet man kann selbst entscheiden, wofür man sein Darlehen verwendet. Durch die niedrigen Zinsen wird der Beamtenkredit häufig zur Umschuldung verwendet.

Die monatlichen Beträge zur Lebensversicherung können am Jahresende von der Steuer abgesetzt werden. Auch eine Änderung des Bezugsrechts ist möglich, da der Kreditnehmer und der Antragssteller der Lebensversicherung ein und dieselbe Person sind. Vor der geplanten Änderung sollte man jedoch ein klärendes Gespräch mit der zuständigen Bank führen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.