Baufinanzierung: Worauf Sie unbedingt achten sollten

Baufinanzierung: Worauf Sie unbedingt achten sollten

Viele Deutsche entscheiden sich angesichts günstiger Bauzinsen zurzeit dafür, ein Eigenheim zu finanzieren. Doch bei der Kreditaufnahme sollten sie aufpassen: Nicht alle Angebote zeichnen sich durch geringe Kosten und verbraucherfreundliche Regelungen aus. Interessierte sollten sich deshalb umfassend informieren und die Konditionen der Darlehen unbedingt miteinander vergleichen.

So günstig wie möglich finanzieren

Verbraucher begehen einen großen Fehler, wenn sie sich bei der Anbieterwahl ausschließlich auf die Werbung verlassen. Häufig preisen Banken ihre Kredite mit einem niedrigen Zinssatz an. Ob Kreditnehmer diese Konditionen tatsächlich erhalten, ist nicht immer sicher. Vielfach handelt es sich um Lockangebote, im Vertragsentwurf findet sich dann ein weitaus höherer Zinssatz. Interessierte sollten sich stets konkrete Angebote einholen, bei denen Kreditgeber die persönliche Bonität zur individuellen Zinsberechnung heranziehen. Erst auf Basis solcher konkreten Zahlen lassen sich verschiedene Darlehen sinnvoll vergleichen. Zusätzlich sollten Verbraucher weitere Kosten in den Vergleich einbeziehen wie zum Beispiel Abschlussgebühren. Eine unabhängige Finanzberatung übernimmt diesen Aufwand und prüft Angebote auf alle relevanten Aspekte. Positive Erfahrungen wurden hier bei dem Unternehmen Swiss Life gemacht, deren Kundenerfahrungen Sie unter swisslife-select-erfahrung.de einsehen können. Wer mit einem Bausparvertrag eine spätere Eigenheimfinanzierung vorbereiten will, sollte auch die Guthabenverzinsung berücksichtigen. Auch hier hilft ein Finanzdienstleister.

Nicht nur den Zinssatz in den Fokus nehmen

Die weiteren Konditionen sollte ebenfalls niemand vernachlässigen. So spielt die Länge der Laufzeit und der Zinsbindung eine große Rolle. Bei niedrigen Zinsen eignen sich lange Verträge mit einer Laufzeit von 15 bis 20 Jahren, diese bieten ein hohes Maß an finanzieller Planungssicherheit. Sollte dagegen nach 10 Jahren eine Anschlussfinanzierung zu deutlich höheren Zinsen benötigt werden, kann es zu einem finanziellen Engpass kommen. Bestenfalls können Kreditnehmer flexibel Sondertilgungen leisten und die Raten an veränderte Rahmenbedingungen anpassen. Überschüsse können sie in so einem Fall nutzen, um vorzeitig zu tilgen und auf diese Weise die Zinslast zu minimieren. Verbraucher sollten fragen, ob Kreditgeber diese Flexibilität ermöglichen und in welcher Höhe Gebühren für Sondertilgungen und Konditionsanpassung anfallen.

Eine rundum vorteilhafte Baufinanzierung abschließen

Von Lockangeboten sollten sich Verbraucher nicht beeindrucken lassen: Am Ende zählen immer der effektive Zinssatz sowie die damit verbundenen Gebühren. Darüber hinaus verdient die Dauer der Zinsbindung und die Flexibilität bei der Rückzahlung Aufmerksamkeit. Bei der Suche nach einem attraktiven Darlehen leistet eine unabhängige Finanzberatung wertvolle Dienste.

Foto Urheberrecht: Eisenhans – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.