Die Wahl des richtigen Girokontos

Die Wahl des richtigen Girokontos

Kostenlose Girokonten werden mittlerweile von einer großen Anzahl von Banken angeboten. Doch nicht immer ist ein mit „Girokonto kostenlos“ beworbenes Konto auch tatsächlich komplett kostenfrei. So gibt es bei einigen Banken Bedingungen wie einen monatlichen Mindesteingang. Zudem werden eventuell für die Ausgabe von EC- bzw. Kreditkarten Gebühren fällig oder es fallen Kosten für den Bargeldbezug am Automaten an. Verbraucher sollten deshalb in jedem Fall auch bei einem kostenfreien Girokonto die Angebote vorab genau miteinander vergleichen.

Girokonto kostenlos – Was enthalten sein sollte

Wichtig ist, dass in den Leistungen eines Girokontos die komplette Kontoführung gebührenfrei ist. Hierzu gehören beispielsweise Überweisungen, das Einrichten und Löschen von Daueraufträgen sowie die Nutzung des Online-Banking. Dazu sollte auch zumindest das Ausstellen einer Kontokarte bzw. EC-Karte kostenfrei sein. Viele Banken bieten auch direkt noch eine gebührenfreie Partnerkarte an. Dazu gehört in einigen Fällen auch eine unentgeltliche Kreditkarte zum Leistungsumfang des Girokontos. Auch hier lohnt ein Blick ins Kleingedruckte, ob hieran besondere Bedingungen geknüpft sind. Wer regelmäßig seinen eingerichteten Dispo in Anspruch nimmt, sollte in jedem Fall auch auf die hierfür geltenden Zinssätze achten. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Anbieter sind hier sehr groß, sodass sich bei einem Vergleich mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen lassen. Einen guten Kreditkarten Vergleich finden Sie auf www.girokontokostenlos.com.

Wer bietet kostenlose Girokonten an

Ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren gibt es vor allen Dingen bei Direktbanken. Bei diesen sind in der Regel auch keine besonderen Bedingungen an die kostenlose Kontoführung geknüpft. Zudem bieten mittlerweile auch einige Filialbanken und regionale Sparkassen ein kostenloses Girokonto an. Darin ist zumeist die Kontoführung per Online-Banking enthalten. Werden Leistungen direkt in der Filiale in Anspruch genommen, dann können hierfür Gebühren anfallen.

Wichtig – Gebühren bei Nutzung von Geldautomaten

Bei einem Vergleich von Girokonten sollte besonders darauf geachtet werden, welche Möglichkeiten zum kostenlosen Bargeldbezug eine Bank anbietet. Gerade wer in ländlichen Gebieten wohnt, hat oftmals nur eine begrenzte Anzahl von Geldautomaten zur Verfügung. Einige Banken bieten mittlerweile in Verbindung von EC- und gebührenfreier Kreditkarte einen weltweit kostenlosen Bargeldbezug an.

Bild: svort – fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.