Faktoren

Unter dem Begriff Faktoren sind Punkte zu verstehen, die bei einer Berechnung eines Kredites oder Darlehens eine wichtige Rolle spielen. Einzelne Konditionen und die Gewährung eines Kredites hängen immer von bestimmten Faktoren ab. Zu den Faktoren gehören beispielsweise die Kredithöhe und die Laufzeit. Nach diesen Faktoren berechnet sich oftmals auch der Zinssatz, welcher bei kurzen Laufzeiten gering und bei langen Laufzeiten höher ist. Einer der wichtigsten Faktoren bei einer Kreditberechnung ist die Bonität des Antragstellers. In der Regel gewähren Banken immer nur dann einen Kredit, wenn keine negativen Einträge vorhanden sind und auch noch nicht zu viele Kredite laufen. Auch bei der Bonitätsprüfung kommen Faktoren zum Tragen, die wichtig sind, um ein genaues Ergebnis über die Kreditwürdigkeit zu erhalten. Einkommen, Beschäftigungsdauer, Schufa-Daten, Familienstand und Wohnstatus gehören zur so genannten Scoringberechnung dazu. Der Scoringwert ist unter anderem wiederum ein Faktor, der für die Zinshöhe wichtig ist, denn je besser der Wert, desto günstiger der Zins.

Bei einer Konditionsermittlung von Immobilienkrediten gehört der Beleihungsauslauf zu den Faktoren. Das Risiko der Bank ist immer zu beachten. Werden Darlehen zum Beispiel mit einem Beleihungswert von 60 Prozent vergeben, ist es mit niedrigen Risiken verbunden. Hat das Darlehen aber einen Beleihungswert von 100 Prozent, ist es stark belastet und führt dazu, dass die Zinsen entsprechend hoch sind. Die Sicherheit und das Eigenkapital, welches der Bank gegeben wird, sind ebenfalls Faktoren, die bei der Berechnung der Konditionen wichtig sind. Aber nicht nur bei der Kreditvergabe gibt es Faktoren, die zu beachten sind, selbst bei der Kontoeröffnung eines Girokontos sind Faktoren wie Einkommen und Bonität wichtig. Auch der Kauf eines Hauses ist mit Faktoren verbunden, die entscheidend sein können. Verbraucher machen es auch von verschiedenen Faktoren abhängig, bei welcher Bank beispielsweise ein Konto eröffnet oder ein Kreditantrag gestellt wird. Dies können beispielsweise die anfallenden Kontoführungsgebühren sein oder die von der Bank angebotenen Konditionen für einen Kredit.

Es ist zu erkennen, dass viele Entscheidungen immer wieder von bestimmten Faktoren abhängig gemacht werden. Der Grund hierfür ist, dass aus Sicht einer Bank immer versucht wird, einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen und aus Sicht des Verbrauchers möglichst geringe Kosten gezahlt werden möchten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.