Hausbau: Finanzierung für Rentner

Hausbau: Finanzierung für Rentner

Im Alter ändern sich oftmals die persönlichen Anforderungen an die eigenen vier Wände. Die Kinder sind aus dem Haus und entsprechend weniger Wohnraum wird benötigt. Gleichzeitig werden sich mittelfristig die Ansprüche in Bezug auf Einrichtung und Ausstattung ändern. Altersgerechtes Wohnen lässt sich am besten in einer vom Grundkonzept her passenden Immobilie realisieren. Für die Finanzierung des Wechsels von einem Objekt in das andere ergeben sich für Rentner unterschiedliche Modelle.

Der klassische Hauskredit

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die neue Immobilie über ein Baudarlehen zu finanzieren. Der hierzu aufgenommene Kredit wird dann in monatsweisen Raten abgetragen. Da der Verkauf der ursprünglichen Immobilie für ein hohes Maß an Liquidität sorgt, macht es in einem solchen Fall Sinn, die Möglichkeit von Sondertilgungen mit in den Kreditvertrag aufzunehmen. Sollte der Kredit für die alte Immobilie noch nicht vollständig abbezahlt sein, sollte außerdem genau gerechnet werden, in welcher Höhe die Aufnahme eines weiteren Kredits sinnvoll ist. Denn im Falle eines Verkaufs der alten Immobilie sind zwar genügend Mittel für die Ablösung des alten Kredits vorhanden, es fällt dann aber in der Regel eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung an.

Baufinanzierung als Zwischenfinanzierung

Sofern bereits eine eigene Immobilie vorhanden ist, kann die Finanzierung des neuen Objekts auch im Wege einer Zwischenfinanzierung erfolgen. Hierbei wird ein Kredit über einen Zeitraum von ein oder zwei Jahren aufgenommen. Auf diesen werden keine regelmäßigen monatlichen Raten entrichtet, sondern dieser wird bei Endfälligkeit auf einmal zurückgezahlt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass der Verkauf der alten Immobilie erst nach dem Umzug in das neue Heim erfolgen kann. Vom späteren Verkaufserlös wird dann der Zwischenfinanzierungskredit wieder getilgt. Der entsprechende Vertrag wird dabei so ausgestaltet, dass bei nicht ausreichendem Verkaufserlös der Zwischenkredit in Bezug auf die Restsumme in ein reguläres Baudarlehen umgewandelt wird.

Seriös Durchkalkulieren

Wie gezeigt ergeben sich für Rentner unterschiedliche Möglichkeiten bei der Finanzierung einer neuen Immobilie. Entsprechend gibt es keine Patentlösung, da die finanziellen und sonstigen Voraussetzungen in jedem Fall unterschiedlich gelagert sind. Daher sollten die verschiedenen Optionen im Rahmen einer ausführlichen Beratung – wie hier über tecis – genau durchgerechnet werden, ehe man sich für eine bestimmte Variante der Finanzierung des neuen Hauses entscheidet.

Image: ThinkStock, iStock, Goodluz

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.