Tipp: BUV zur Absicherung eines Kredits

Tipp: BUV zur Absicherung eines Kredits

Eine BU-Police empfiehlt sich für jeden, mit ihr sorgen Sie für den Fall einer Berufsunfähigkeit vor. Eine besonders hohe Bedeutung kommt einer solchen Versicherung zu, wenn Sie einen größeren Kredit aufnehmen. Sollten Sie während der Tilgungsphase Ihren Beruf nicht mehr ausüben können, garantiert eine angemessene BU-Rente Ihre Zahlungsfähigkeit.

Berufsunfähigkeit: Gefahr für die Kreditrückzahlung

Bei einem Hausbau oder -kauf gehen Sie langfristige Verpflichtungen ein, die meisten haben den Kredit erst nach zwei oder mehr Jahrzehnten getilgt. Dabei basiert ein solcher Finanzierungsplan immer auf dem aktuellen Verdienst: Kreditnehmer rechnen auf dieser Grundlage durch, ob sie sich die Raten leisten können. Die berufliche Situation kann sich aber ändern, vor allem eine Erwerbsunfähigkeit bedeutet erhebliche finanzielle Einschnitte. Entweder erhalten Betroffene nur eine mickrige Erwerbsminderungsrente oder sie müssen sich einen anderen, meist schlechter bezahlten Job suchen. Ohne Absicherung für diesen Fall droht die Zahlungsunfähigkeit und damit der Verlust des Wohneigentums. Deshalb sollten Sie vor dem Kreditabschluss eine Berufsunfähigkeitsversicherung vereinbaren. Eine solche BU-Police hat auch den Vorteil, dass Sie viele Banken als zusätzliche Sicherheit akzeptieren.

Ausreichend hohe BU-Rente vereinbaren

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hilft aber nur dann, wenn die Versicherung bei Erwerbsunfähigkeit genügend Geld überweist. Die Rente soll nicht nur die Raten für den Kredit abdecken, zusätzlich sollte sie Ihren Lebensunterhalt gewährleisten. Einen grundsätzlichen Tipp kann es hierbei nicht geben, es kommt auf mehrere individuelle Faktoren an: Arbeitet der Partner, wie viel verdient er? Haben Sie Kinder, wie alt sind sie? Wie hoch liegen die Raten? Welchen Lebensstandard sind Sie gewohnt? Zudem sollten Sie sich für die optimale Vertragslaufzeit entscheiden. Gewöhnlich raten Experten dazu, als Laufzeitende den Rentenbeginn oder wenige Jahre zuvor zu wählen. Bei einer Absicherung einer Hausfinanzierung kommt es aber zusätzlich darauf an, wie lange die Rückzahlung läuft.

BU-Police: Kosten minimieren

Da Sie sich zur Absicherung des Kredits für eine hohe Rentenzahlung entscheiden sollten, müssen Sie grundsätzlich auch mit hohen Prämien rechnen. Diese Kosten können Sie aber auf ein Minimum reduzieren, indem Sie möglichst viele BU-Policen miteinander vergleichen und so den günstigsten Anbieter finden. Zudem sollten Sie beachten, dass sich eine Berufsunfähigkeitsversicherung auf verschiedene Weise von der Steuer absetzen lässt. Als besonders profitabel erweist es sich, wenn Sie eine Rürup-Rente zur Altersvorsorge mit integrierter BU-Versicherung abschließen. Mehr dazu lesen Sie in diesem BUV-Ratgeber.

Bildquelle: Thinkstock, iStock, AndreyPopov

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.